Das geheime Versteck der Weisheit

Auf einer großen Konferenz überlegten die Götter, wo sie die Weisheit das Universums am besten vor den Menschen verstecken konnten. Die Götter waren zu der Ansicht gelangt, dass die Menschen noch nicht reif genug waren, um mit dieser Weisheit verantwortungsvoll umgehen zu können.

Sie überlegten also den ganzen Tag, was das beste Versteck sein könnte.

Ein Gott schlug den höchsten Berg der Erde als Versteck vor. Doch schon bald erkannten die Götter, dass die Menschen jeden höchsten Gipfel erklimmen würden.

Ein anderer Gott schlug den tiefsten Graben im Ozean vor. Doch auch dort, konnte die Weisheit des Universums kaum sicher vor den Menschen sein.

Die Götter überlegten und diskutierten bis zur Abenddämmerung. Sie konnten einfach keinen Platz finden, der für Menschen unerreichbar war. Nicht in Atomen, nicht in geheimen Formeln, nichts in der Welt schien den Menschen verborgen zu bleiben.

Da spach der kleinste aller Götter: „Ich habe eine Idee: Wir verstecken die Weisheit des Universums dort, wo die meisten Menschen nie hinschauen!“ Die anderen Götter verstummten und die Idee wurde mit großer Zustimmung begrüßt. „Wo aber soll das sein, kleiner Gott?“ fragten sie.

Der kleinste aller Götter flüsterte: „Wir verstecken es nicht draußen in der Welt, sondern in jedem von ihnen. An dem geheimsten Platz aller Plätze, ihren Herzen! Sie werden es nicht vorher finden, als dann, wenn sie reif genug sind, in sich selbst die Antworten zu suchen! “

Die Götter fanden diese Idee großartig und versteckten die Weisheit in jedem Menschenherzen selbst.

Und so suchen die Menschen heute an vielen Orten und in vielen Dingen das große Glück und die Weisheit des Universums. Und die reifsten unter ihnen, die beginnen dort zu suchen, wo sie sie wirklich finden können…

Viel Spaß beim Finden,
Ihr Coaching Berlin Blog Team

Lesen Sie auch den Artikel: Neue Wege zur Lösung hier auf dem Coaching Berlin Blog!

Eine Antwort auf „Das geheime Versteck der Weisheit“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.