Das Leben wieder in den Mittelpunkt rücken

Wir leben in der vielleicht aufregendsten Zeit, die es je gab.

Noch nie, seit Beginn der Industrialisierung, waren wir so frei wie heute, noch nie hatten wir gleichzeitig so viele Wahlmöglichkeiten.

Alle vorrangegangenen Generationen hatten ein Problem: Das ganze Leben musste um die Arbeit herum strukturiert werden. Das hieß, die Bedürfnisse der Familie, der persönlichen Entwicklung, der Freundschaften und Freizeit, mußten immer in die Zeit gesteckt werden, die die Arbeit den Menschen ürbig ließ.

Heute ist das anders. In den Zeiten von Home Office und der absoluten Technologisierung der Kommunikation,  müssen wir nicht mehr von 9.00 bis 17.00 Uhr im Büro sitzen, um unsere Arbeit zu machen.

Der Trend im Lifestyle Centered Thinking, wie es Autoren wie Tim Ferris uns vormachen, geht dahin, sich zunächst zu entscheiden, welche Lebensqualität man sich wünscht und welche Ziele man hat. Und erst dann zu schauen, was unsere berufliche Tätigkeit für uns erreichen soll, und wie wir sie in unser Leben strukturieren.

Hört sich unmöglich an? Lassen Sie mich andersherum fragen. Haben Sie sich Ihre Arbeit ausgesucht, um so lange wie möglich zu arbeiten und dabei möglichst ein Maximum an Stress zu erleben? Die meisten Menschen haben längst aus den Augen verloren, was ihre Arbeit ihnen möglich machen sollte.

Hier sind fünf einfache Fragen, deren Beantwortung nicht leicht fällt, aber den ganzen Unterschied für ein menschliches Berufsleben machen können.

  1. Was wollten Sie eigentlich mittels Ihrer Arbeit erreichen? Welche Bedürfnisse erfüllen?
  2. Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer Arbeit?
  3. Was wollen Sie unbedingt ändern in Ihrem Arbeitsalltag?
  4. Kann Ihre derzeitige Arbeit Ihnen Ihre Zukunftsträume erfüllen?
  5. Wie würde Ihr perfekter Arbeitstag aussehen?

Schreiben Sie Ihre Anworten auf. Nehmen Sie sich Zeit dafür. Manchmal lohnt es sich wie ein Adler den Überblick zu bekommen, als unten wie ein unruhiges Rennpferd mit Scheuklappen durch die Welt zu rennen.

Wirklich zu empfehlen sind die Bücher: Die 4-Stunden Arbeitswoche“ von Tim Ferris und das Buch: „Von Gestresst zu begeistert – in 15 Minuten“ von Andreas Förster (Coaching Berlin Blog Team), wenn Sie etwas am Arbeitsplatz oder in Ihrem Arbeitsleben aufzuräumen zu haben.

Längst kommen vom Selbstständigen bis hin zur Top-Führungskraft Menschen zum Lifestyle Centered Business Coaching, um ihren Weg zu überdenken, sich an ihre wahren Ziele zu erinnern und ihre Arbeit intelligent um ihr Lebensmodell herum zu strukturieren.

Alles was wir brauchen ist der Mut neue Entscheidungen zu treffen und neue Wege wirklich zu gehen.

Lesen Sie dazu vielleicht auch den Artikel:
Entscheidungen – Jedes Abenteuer ist nur eine Entscheidung von Dir entfernt

Eine Antwort auf „Das Leben wieder in den Mittelpunkt rücken“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.