5 kleine Tipps für Zeitmanagement

Kennen Sie das, Sie waren den ganzen Tag beschäftigt und am Abend haben Sie das Gefühl doch kaum was geschafft zu haben?

Wir leben in einer Welt, in der unsere Mitmenschen, Kollegen, Partner, Kinder, die Werbung auf der Straße und die unzähligen Freizeitangebote um unsere Aufmerksamkeit konkurrieren.

Jeder will unsere Aufmerksamkeit. Hier sind fünf kleine Tipps, die eigene Aufmerksamkeit für sich einzusetzen:

  1. Fragen Sie sich selbst: „Tue ich gerade was ich tun will, oder fülle ich gerade nur meine Zeit aus“
  2. Fragen Sie sich: „Was sind die wichtigsten drei Dinge, die ich heute erledigen muß?“ Und erledigen Sie diese jeden Tag zu allererst!
  3. Versuchen Sie nicht so viel wie möglich zu tun, tun Sie lieber jene Dinge, die die größte Wirkung erzielen können.
  4. Sind Sie sich Ihrer Prioritäten bewusst? Schreiben Sie sie auf und handeln Sie danach. Es wird Ihnen gut tun.
  5. Feiern Sie Ihre kleine Erfolge. Nehmen Sie sich Zeit zur Entspannung, kurze Pausen erhöhen die Leistungsfähigkeit und Konzentration.

Es gibt nichts kostbareres als Ihre Aufmerksamkeit. Sie können Zeit einfach verplempern. Zeit allein ist nicht kostbar. Sie machen Ihre Zeit damit kostbar, dass Sie ihr Ihre Aufmerksamkeit geben.

Sie sind gerade am Leben! Genießen Sie es! Erlauben Sie sich Qualitätszeit für sich und Ihre Aufmerksamkeit. Führen Sie sie aus auf einen Ausflug, in einen Park oder an einen See. Schenken Sie sie Ihren Kindern oder Ihrem Partner. Sie werden etwas kostbares zurückerhalten…

Andreas Förster
www.holistic-counselling.de

Eine Antwort auf „5 kleine Tipps für Zeitmanagement“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.